Die „Deutschen Meister*innen“ kommen aus Tegel

Die „Deutschen Meister*innen“ kommen aus Tegel

5. August 2021 Aus Von rsaero-kv
Corona Teststation

Im Rahmen der Travemünder Woche wurde die diesjährige Internationale Deutsche Meisterschaft der RS Aero vom 25.7. bis zum 27.7.2021 ausgetragen. Bei wechselhaftem Wetter und Segelbedingungen wurden insgesamt 5 Läufe bei Windstärken von 2-5 bft durchgeführt. Neben den deutschen Teilnehmern fanden sich auch Segler aus den Niederlanden und Dänemark ein.

Deutscher Meisterin (Int) wurde im RS aero 5:        Michelle Krull.
Deutscher Meister (Int) wurde im RS aero 7:            Eric Rieve
Deutscher Jugendmeister (Int) wurde:                       Jannis Meyer

 
 
RS aero 5      
 
 
 
 
 
 
1
 
 GER 1885
SCF, Segel-Club „Freia“ e. V. 5.0 4.0
 
(1.0)
 
1.0
 
1.0
 
1.0
 
1.0
 
2
 
 GER 1541
YCT, Yacht-Club Tegel e. V. 12.0 9.0
 
2.0
 
2.0
 
2.0
 
(3.0)
 
3.0
 
3
 
 GER 2481
KSCH, Kanu-Segel-Club Hemer e. V. 13.0 10.0
 
(3.0)
 
3.0
 
3.0
 
2.0
 
2.0
 
 
 
RS aero 7
     
 
 
 
 
 
 
1
 
 GER 3370
SVT, Segler-Vereinigung Tegel e. V. 8.0 5.0
 
1.0
 
1.0
 
1.0
 
2.0
 
(3.0)
 
2
 
 GER 3273
SCD, Segler-Club Dümmer e. V. 10.0 7.0
 
2.0
 
2.0
 
2.0
 
(3.0)
 
1.0
 
3
 
 GER 3223
YCT, Yacht-Club Tegel e. V. 19.0 11.0
 
3.0
 
3.0
 
(8.0)
 
1.0
 
4.0
 

Die Gesamtergebnisse der Travemünder Woche gibt es hier.

Die Wertung für die Europäische und Deutsche Rangliste  wurde als sogenanntes Fleet Race gewertet, bei dem die drei Segelgrößen der RS Aero gemeinsam starteten und nach Zeitverrechnung zusammen gewertet wurden. Am Ende konnte sich Eric Rieve von der Segler-Vereinigung Tegel knapp vor Juliane Barthel und Steve Taylor durchsetzen.

Vielen herzlichen Dank an unsere Wettfahrtleiterin Ines Rossley, sie hat sich mit uns sehr viel Mühe gegeben und uns tolle Wettfahrten beschert, trotz der widrigen Wetterverhältnisse.

Wie schon bei den Regatten zuvor hatten wir wieder unseren Eigenen Corona-Tester mit Teststation vor Ort. Vielen Dank an Jochen Ebbing.

Für ein zweitägiges Training und zur Wasserbetreuung während der Regatta stand uns ein Motorboot vom DSV zur Verfügung, vielen Dank an Jannis und Frank Meyer für die Orga.

Und wir hatten einen Local als Begleitung auf dem Wasser, danke an Maurice Brost.

 

Maurice Brost unser Local vor Ort