Bericht Boot Düsseldorf

Bericht Boot Düsseldorf

27. Januar 2019 1 Von rsaero-kv

Heute ist der letzte Tag der Boot, am Abend wird alles wieder abgebaut und die Vorbereitungen für die Saison 2019 stehen an.

Zeit für ein Resümee:

Zunächst mal möchte ich es nicht versäumen Christian Brandt, RS Deutschland,  zu danken, der uns den Messebesuch finanziert hat.

Und auch Marcus Cremer für die Vorbereitung und Organisation mit der Messeverwaltung. Die Standbesetzung hat bestens funktioniert.

Dank an Jannis und Frank Meyer, Dirk Gramkow, Thomas Beneker, Juliane Barthel und last but not least Christian Lemmer, den Ihr heute noch auf der Boot besuchen könnt. Rückblickend hatten wir von Anfang an viele gute Gespräche mit Interessenten, sowohl an der KV als natürlich auch an dem, “ Wie ist das eigendlich, aero zu segeln“. Aus diesen Gesprächen können wir mehrere neue Mitglieder in unserer KV begrüßen und auch der eine oder andere neue aero-Eigner hat und wird sich daraus ergeben.

Ja, und das freut mich besonders, unsere Aktivitäten zuvor wurden gesehen und honoriert. Es gibt viel Zuspruch. Der aero erfreut sich wachsender Beliebtheit. Nicht zuletzt, weil halt viele nette Leute sich bereits in der KV versammelt haben.

Also ein Super-Start mit Top-Speed an der Startlinie auf 0, um mal beim Regattasegeln zu bleiben.

Höhepunkt unseres Messeauftritts war sicherlich der Besuch von Steve Cockerill auf unserem Stand.

Die Präsentation war ein voller Erfolg, der Stand war voll und alle hingen sichtlich an Steves Ausführungen. Da wurde schon mal mit Hilfe der Zuschauer das Boot gerollt, um den Downwind zu simulieren und das Momentum zu verstehen, worauf es ankommt. Nochmals, vielen vielen Dank Steve.

Zum Ende des Tages gehörte uns die Bühne in Halle 15. Wir hatten Gelegenheit vor großem Publikum unsere Klassevereinigung vorzustellen und unsere Sieger des German RS aero Challenge 2018 zu ehren.

Ausklang war der gemeinsame Plausch mit gesponsorten Getränken auf  dem Stand der Klassenvereinigungen.

Auf der Messe ergaben sich neben anderen Ergebnisse,

  • die Travemünder Woche 2020 könnte unter besseren Vorzeichen wieder auf unseren Plan kommen
  • es tut sich was in der Region Süd – im Schwarzwald am Schluchsee
  • Kieler Woche 2021 ?
  • in der Region West wird es vor dem Sauerlandcup ein offizielles KV-Regattatraining geben
  • der DSV-NRW läßt uns den Nordrhein-Westfalen Meister aussegeln (drei zusätzliche Regatten in NRW)
  • es gibt noch Demo-Boote in 2019

Also bitte, so kann es gerne weitergehen.

Bis bald auf dem Wasser

Jörn