Der Kringel des Monats November

13. November 2018 Aus Von rsaero-kv

Du fährst auf der Kreuz mit Wind von Backbord, also auf Backbordschlag. Nach Deiner Einschätzung kommst Du vor dem sich nähernden Boot auf Steuerbordschlag durch.

Der Wind backt jedoch ein wenig ab und es passt nicht. Das Boot auf Steuerbordschlag hält sich von Dir frei, indem es kurz vor Dir wegwendet. Es kommt dadurch nicht zu einer Berührung.

Soweit alles ok denkst Du, iss ja nix passiert. Und nun?

Wettfahrtregeln sind in erster Linie dazu da Kollisonen zu verhindern, aber auch faires Segeln zu fördern.

Wenn ein Wegerechtsboot gezwungen ist, sich freizuhalten, um eine Berührung zu vermeiden, muss das im Unrecht befindliche Boot bestraft werden.  Hier hast Du klar gegen Regel 10 verstoßen.

Du mußt kringeln, zwei Wenden und zwei Halsen. Und zwar nicht, um einen Protest zu verhindern, sondern um fair zu segeln.

Bleibt sauber…